Drucken

Aktive des MTV Wittmund tragen viele gelaufene Kilometer zum Gesamtergebnis bei

Nachdem im letzten Jahr die Ostfriesen die Nasen beim Kräftemessen mit den Schwaben vorne hatten, fuhren diese bei der neuerlichen Auflage der Läufer- und Walker-Challenge einen deutlichen Sieg ein. Die Schwaben konnten diesmal deutlich mehr Läufer zur Teilnahme motivieren. Am Ende hatten die Schwaben 310.990,00 km und die Ostfriesen 223.621,62 km zu Fuß laufend, walkend oder einfach gehend hinter sich gebracht. Als Ziel war vereinbart worden: "Wer ist zuerst auf dem Mond (405.500 km)?". Dieses Ziel hat keine der beiden Mannschaften allein erreicht, es aber gemeinsam mit einer Gesamtstrecke von 534.685,62 gelaufenen Kilometern deutlich übertroffen.

Auch die Leistungen der Läufer des MTV Wittmund können sich sehen lassen.1.734,82 Kilometer haben sie seit dem 19.12.21 zurückgelegt und damit ordentlich zum Ergebnis der Ostfriesen beigetragen. Für alle Teilnehmer war dieser Wettbewerb ein guter Grund, trotz teilweise schlechten Wetters und glatter Straßen die Lauf- oder Wanderschuhe zu schnüren und ihre Strecken zu absolvieren. Und abgemachte Sache ist: Für den nächsten Winter ist ein erneutes Kräftemessen der Ostfriesen mit den Schwaben geplant.