Sportabzeichen

Hier finden sie alle Informationen zur Sportabzeichen beim MTV Wittmund.

Ansprechpartner:

Kai Beuth 04466-9185197 schnapp86@t-online.de

 

Termine des Sportabzeichentreffs 2017 (im Stadion an der Breslauer Straße)

Datum Montag

Uhrzeit

 

Datum Mittwoch

Uhrzeit

     

03.05.2017

18:00 Uhr

08.05.2017

18:00 Uhr

 

10.05.2017

18:00 Uhr

15.05.2017

18:00 Uhr

 

17.05.2017

18:00 Uhr

22.05.2017

18:00 Uhr

 

24.05.2017

18:00 Uhr

29.05.2017

18:00 Uhr

 

31.05.2017

18:00 Uhr

Pfingstmontag

 

07.06.2017

18:00 Uhr

12.06.2017

18:00 Uhr

 

14.06.2017

18:00 Uhr

19.06.2017

18:00 Uhr

 

21.06.2017

18:00 Uhr

S o m m e r f e r i e n

07.08.2017

18:00 Uhr

 

09.08.2017

18:00 Uhr

14.08.2017

18:00 Uhr

 

16.08.2017

18:00 Uhr

21.08.2017

18:00 Uhr

 

23.08.2017

18:00 Uhr

28.08.2017

18:00 Uhr

 

30.08.2017

18:00 Uhr

04.09.2017

18:00 Uhr

 

06.09.2017

18:00 Uhr

11.09.2017

18:00 Uhr

 

13.09.2017

18:00 Uhr

18.09.2017

18:00 Uhr

 

20.09.2017

18:00 Uhr

25.09.2017

18:00 Uhr

 

27.09.2017

18:00 Uhr

H e r b s t f e r i e n

16.10.2017

18:00 Uhr

 

18.10.2017

18:00 Uhr

23.10.2017

18:00 Uhr

 

25.10.2017

18:00 Uhr

16 Termine

 

18 Termine

Versammlung / Kreissportbund Wittmund ehrt Sportabzeichen-Prüfer / Kurt Franke, Willy Stallmann und Franz Herden vom MTV-Wittmund unter den Geehrten

Wittmund/AH – Beim Treffen zur Vorbereitung der neuen Sportabzeichensaison hießen der Vorsitzende des Kreissportbundes (KSB), Alfred Helmers, sowie die Beauftragte für das Deutsche Sportabzeichen (DSA), Heike Seufer, nicht nur die DSA-Referenten der Vereine, sondern auch diejenigen Prüfer aus dem Kreisgebiet willkommen, die seit mehr als 20 Jahren dieses Amt ausüben. Helmers dankte ihnen dafür, dass sie es durch ihren persönlichen Einsatz bei Wind und Wetter anderen ermöglichen, die begehrte Fitness-Medaille zu erwerben.

Folgende Prüfer erhielten eine Ehrenurkunde:

Kurt Franke (51 Jahre aktiv) Annelie Hertzog (46), Wilhelm Stallmann (45), Gertraudis Müller (40), Hartmut Voigt (38), Franz Herden (37), Wolf Sievers (37), Heike Seufer (32), Hanne Bengen (31), Reinhard Heitmann (31), Martha Rotheman (29), Hans-Hermann Suhr (28), Bernd Henkel (26), Annemarie Saathoff (26), Elisabeth Eisenhauer (26), Christa Suhr (25), Else Hillers (24), Heidi Heitmann (23), Helga Steffens (23), Alfred Prawatke (22) und Talea Giesenberg (21). Insgesamt kommen so rund 670 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit zusammen.

aus "Anzeiger für Harlingerland" vom 26.04.2017