Drucken

Andreas Kuhlen hat den Sieg fast sicher.BILD: Jochen Schrievers
Andreas Kuhlen hat den Sieg fast sicher.BILD: Jochen Schrievers

AURICH. (jos) Bei der vierten Etappe des Ossiloops sind die vielen Tagesläufer in den Mittelpunkt gerückt. Sie genossen den Zieleinlauf in der Auricher Innenstadt und mischten sogar an der Spitze mit. – allen voran Wiebke Bültena. Die gebürtige Auricherin nutzte den Besuch bei ihren Eltern, um an den Start zu gehen. In einer Zeit von 38:50 Minuten sicherte sie sich den Tagessieg. Am Gesamtklassement ändert das jedoch nichts. Dort liegen Andreas Kuhlen und Verena Coordes klar vorne und können sich nur noch selbst schlagen.

aus „Anzeiger für Harlingerland„ vom 11.05.2019