Kampfsport-Sparte

Hier finden sie alle Informationen zur Kampfsport-Sparte des MTV Wittmund.

Ansprechpartner:

Danjel Hirsch  04462-9866054  danjel.hirsch@web.de

 

Zusätzliche Infos gibt es auf der abteilungsinternen Homepage, die in www.karate-wittmund.de zu erreichen ist.
 
Aktuelle Trainingszeiten: KARATE

Donnerstag:
18:00 - 19:00 Uhr Karate "Minis" 5 - 8 Jahre
19:00 - 20:00 Uhr Karate "Jugend/Erwachsene" ab 13 Jahren oder 5.Kyu
 
Freitag:
18:00 - 19:00 Uhr Karate "Kinder" 9 - 12 Jahre
19:00 - 20:00 Uhr Karate "Jugend/Erwachsene" ab 13 Jahren oder 5.Kyu
 
Samstag:
10:00 - 11:00 Uhr Prüfungsvorbereitung, 5 - 8 Jahre
11:00 - 12:00 Uhr Prüfungsvorbereitung, 9 - 12 Jahre
12:00 - 13:00 Uhr Prüfungsvorbereitung, ab 13 Jahren oder 5.Kyu
 
 
Aktuelle Trainingszeiten: BOXEN
 
Donnerstag:
20:00 - 21:30 Uhr Boxen "Jugend/Erwachsene" ab 13 Jahren
 
Samstag:
13:00 - 14:30 Uhr Boxen "Jugend/Erwachsene" ab 13 Jahren

KARATE - Sieben Wittmunder absolvieren zweitägiges Seminar in Schleswig-Holstein

HASLOH/WITTMUND. (AH) Sieben Karateka des MTV Wittmund haben am vergangenen Wochenende am Karatetraining des TuS Hasloh in Schleswig-Holstein teilgenommen und sind damit einer Einladung des Vereins gefolgt. Dabei standen Lukas Anar, Greta Hanken, Chantal Klube, Lasse Streich, Levin Behle, Sebastijan Nikolic und Diego Hirsch insgesamt zehn Stunden auf der Matte. Die Referenten des Seminars waren Sophie Wachter (Weltmeisterin Kata Team 2014) sowie Noah Bitsch (Vizeweltmeister Kumite 2014).

Auf dem Programm stand die ganze Vielfalt, die die Sportart zu bieten hat. Durch die verschiedenen Gruppeneinteilungen und Parallelausbildungen konnte zur gleichen Zeit Kumite (Kampf) und Kata (Formen) angeboten werden. Dabei kamen sowohl die Anfänger als auch die erfahrenen Schwarzgurt-Träger nicht zu kurz.

So lernten die Anfänger verschiedene Varianten ihrer aktuellen Prüfungsvorgaben, während die Schwarzgurt-Kämpfer unter Aufsicht der Nationalkaderathletin Sophie Wachter trainierten. Noah Bitsch referierte derweil über Themen wie Aktion, Reaktion, Timing und Kombinationen mit den Lehrgangsteilnehmern. Die Wittmunder Delegation war von der Veranstaltung sowie der Vermittlung der Trainingsinhalte begeistert und rundete das sportliche Wochenende mit einem gemeinsamen Essen ab. 

Aus „Anzeiger für Harlingerland“ vom 16.05.2019