Handball - 20:8-Erfolg im Heimspiel gegen Völlenerfehn

Wittmund. (SV) Die Frauenmannschaft des MTV Wittmund kommt in der Handball-Regionsklasse immer besser in Schwung. Gegen den Tabellennachbarn FC Stern Völlenerfehn gelang ein deutlicher 20:8-Heimerfolg. Die MTV-Spielerinnen rückten durch den Sieg auf Rang drei der Tabelle vor und sind jetzt punktgleich mit TSV Germania Holterfehn.
Bis zur Pause verlief das Spiel gegen Völlenerfehn recht ausgeglichen, weil beide Deckungsreihen sehr konzentriert blockten. Beim Stand von 6:5 wurden die Seiten gewechselt. Zu Beginn des zweiten Abschnitts fanden die Gastgeberinnen die richtigen Mittel, um die gegnerische Abwehr zu überwinden. Elf Tore gelangen in Folge zum 17:5-Zwischenstand (48.). Erst danach schalteten die Spielerinnen von MTV-Trainer Karsten Middeldorf einen Gang zurück, ohne den deutlichen Sieg zu gefährden.
Für den MTV Wittmund spielten: Ufken im Tor; von Kroge (1 Tor), Buschmann (5), Gietzen (2), Glauch (3), Müller (3), Behrends (5), Fischer (1), Decker, Kanbach, T. Doden, L. Doden, Brelage und Säfken.

aus "Anzeiger für Harlingerland" vom 07.02.2018