Versammlung / Siebte Auflage der Turnshow findet am 24. Februar statt / Jörn Lumpe vom MTV-Wittmund wieder zum Beisitzer gewählt

Ostfriesland. (AH) Der Auricher Wilfried Theesen bleibt für vier weitere Jahre Vorsitzender des Ostfriesischen Turn- und Sportfördervereins (OTS). „Der Ostfriesische Turn- und Sportförderverein hat in neun Jahren eine Erfolgsgeschichte geschrieben und alleine in den Jahren 2015 und 2016 rund 20 Sportvereinsprojekte zur Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen in allen ostfriesischen Landkreisen gefördert und teilweise auch angeschoben“, sagte Theessen auf der Mitgliederversammlung im neuen Sparkassengebäude der Sparkasse Leer-Wittmund in Leer.

Unter Leitung des Ehrenpräsidenten der Ostfriesischen Landschaft, Helmut Collmann (Flachsmeer), wurde Theessen einstimmig für vier weitere Jahre als Vorsitzender bestätigt. Auf der Versammlung wurde auch Johann-Hermann Tjardes (Weener) als Stellvertretender Vorsitzender für Finanzen ebenso wiedergewählt, wie die Beisitzer Jörn Lumpe (Wittmund) und Olaf Görnert-Thy (Norden). Neu in den Vorstand wurde als Vertreter der Ostfriesischen Sparkassen Carsten Mohr (Leer) gewählt, der den Emder Uwe Endjer ablöst. Für den Turnkreis Aurich wurde Insa Bornhuse (Aurich) neu in den Vorstand gewählt.
In seinem Bericht ging Wilfried Theessen auch auf die 7. Ostfriesische Turnshow am 24. Februar in der Auricher Sparkassen-Arena ein, die maßgeblich vom stellvertretenden Vorsitzenden Tom Bohmfalk vorbereitet wird und von deren Erlös der OTS weitere Bewegungsprojekte der ostfriesischen Turn- und Sportvereine fördern wird. Bisher habe der OTS, laut stellvertretendem Vorsitzender Johann-Hermann Tjardes, fast 28 000 Euro an Fördermitteln ausgeschüttet.

aus "Anzeiger für Harlingerland"vom 27.10.2017