Das Training der Handballabteilung und die Gymnastik der Frauen (Übungsleiterin Astrid Rücker) starten ab sofort wieder.

In der Sitzung des erweiterten MTV-Vorstandes am 11. Juni wurde über Möglichkeiten und Regularien der Wiederaufnahme des Übungsbetriebs im MTV-Wittmund diskutiert und die von der Vereinsführung vorbereiteten Maßnahmenkataloge beschlossen. Grundlage für das vereinbarte Procedere waren Empfehlungen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), des Landessportbundes Niedersachsen sowie die Vorgaben von Landkreis und Stadt Wittmund. Schwerpunkte dabei sind allgemeine, häufig durchzuführende Hygienemaßnahmen wie Händedesinfektion und regelmäßige Desinfektion der Sportgeräte sowie die unbedingte Wahrung eines ausreichenden Mindestabstandes wischen den einzelnen Teilnehmern. Damit sind Kontakt- und Mannschaftssportarten mit Zweikämpfen zunächst noch nicht erlaubt. Ein den Regeln entsprechendes Training ist allerdings bereits jetzt möglich.