MTV - Jahreshauptversammlung / Gerhard Eggers bekommt Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft


Vorsitzender Gralle überreichte die Auszeichnung für die langjährige Mitgliedschaft an den 88-Jährigen. BILD: Dennis Maslo

Wittmund. (dm) - Der MTV Wittmund ist einer der größten Vereine im Landkreis. Auf der 153. Jahreshauptversammlung hat der Vorsitzende Henning Gralle stolz verkündet, dass die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr auf 1110 gewachsen sei und auch weiterhin gelte es, attraktive Angebote für potenzielle Interessenten zu schaffen.Mit einem Zuwachs von 60 Mitgliedern startete der MTV in das Jahr 2018. Zur Freude lade auch der Blick auf die Absolventen der Sportabzeichen ein. 129 Sportle erhielten die Auszeichnung im vergangenen Jahr. Während es 2016 noch allen Anschein machte, als sinke die Zahl der Athleten in diesem Bereich, ist hiervon nun keine Spur mehr. In der Zeit zwischen Anfang Mai und Ende Oktober werden auch in diesem Jahr wieder 34 Termine angeboten, um das Abzeichen zu erwerben.

 


Die Wittmunder Turner sind weiterhin ein Aushängeschild des Vereins und die Anwesenden blickten auf die Leistungen des Teams um Ralf Adena zurück. Besonders hervorgehoben wurden die Auszeichnungen der Turner und Leichtathleten im Rahmen der Sportlerehrung um Rathaus. Bei den Ostfriesischen Meisterschaften im Mehrkampf und zahlreichen anderen Wettkämpfen gelang es den Teams des MTV, begehrte Plätze auf dem Treppchen zu sichern. Aber auch die Trainer wurden lobend erwähnt: Derzeit sind 51 Übungsleiter als freie Mitarbeiter im Verein tätig. Um diese angemessen zu vergüten, wird in Zukunft über eine Erhöhung der Mitgliedschaftsbeiträge in bestimmten Bereichen abgestimmt.

Bei der Verteilung der einzelnen Ämter waren ebenfalls Neuigkeiten zu vermelden: Holger Siepert gab sein Amt als Schriftwart nach acht Jahren an Henning Janssen ab. Auch die langjährige Jubiläumsbeauftragte legte ihr Amt nieder – nachdem Christa Spiess im Jahr 2001 dem Vorstand beitrat, hat sich einiges getan und ihr Amt wird keinen Nachfolger erhalten.

Eine besondere Ehrung gab es für Gerhard Eggers. Nach 50 Jahren Mitgliedschaft im Verein bekam er die goldene Ehrennadel. Um den Preis gebührend entgegenzunehmen, hatte der 88-Jährige den Mitgliedsausweis mitgebracht, der ihm damals beim Eintritt ausgehändigt wurde. Auch heute noch ist Eggers ein begeisterter Sportler und trifft sich wöchentlich mit Gleichgesinnten zum Boßeln und Prellballspielen.

Positiv hervorgehoben wurde auch der Klinkerlauf, der von Maria Siepert geleitet wird und zahlreiche freiwillige Unterstützer hat. Dieses Jahr feiert der beliebte Wettkampf Jubiläum: Am 1. September wird er zum 20. Mal stattfinden.

aus "Anzeiger für Harlingerland" vom 22.03.2018