Nutzen Sie unser Gästebuch! Der MTV Wittmund freut sich über ihren Besuch!

Formulardownloads

Hier können die wichtigsten und nützlichsten Dokumente und Formulare als pdf-Dateien aufgerufen und ausgedruckt werden:

MTV-Aufnahmeantrag

Stundennachweis für Übungsleiter

Liste der Teilnehmer an Übungsstunden

Satzung des MTV-Wittmund

zum Flyer des Klinkerlaufs 2016

Zur ANMELDUNG hier clicken

Sonnabend

03.09.2016

Starts ab 14:00 Uhr

an der BBS Sporthalle Wittmund

p1020765
Image Detail

Inzwischen haben mehr als eine halbe Million Personen unsere Homepage besucht. Vielen Dank für die Treue!

Karatekurse

Die Kampfsportabteilung bietet immer wieder neue Karatekurse an unter der Leitung von Danjel Hirsch. Infos auf der Startseite oder beim Abteilungsleiter!

Zu den Infos...




Zadunga-Kurs in Neuauflage !!!!

"Fitness mit Zandunga" (Tanzen zu latein-amerikanischer Musik) wird immer wieder angeboten in der Turnhalle der Grundschule. Weitere Infos bei Kerstin Lorke (Tel. 04462 / 204925)




"Bodyfit" Kurs läuft

"Bodyfit" (Ganzkörpertraining mit der Langhantel zu Musik) wird immer wieder angeboten in der Turnhalle der Grundschule. Weitere Infos bei Kerstin Lorke (Tel. 04462 / 204925)




Fotos vom 150-jährigen Vereinsjubiläum

Wer dabei war wird sie lieben - unter dem unten stehenden Link können die beim 150-jährigen Jubiläum des MTV-Wittmund aufgenommenen Fotos betrachtet werden. Viel Spaß dabei

Zu den Bildern




Fortbildungen für Funktionsträger wie Übungsleiter u.ä.

Hier findet Ihr Fortbildungsangebote

Zum LSB-Bildungsportal


Powered by Kubik-Rubik.de

Willkommen beim MTV Wittmund...

 

Die vielen täglichen Zugriffe zeigen uns, dass zahlreiche Besucher unser Bemühen um Aktualität zu schätzen wissen. Darüber freuen wir uns sehr...

Neben der Lektüre neuer Artikel über aktuelle Ereignisse und dem Abruf neuester Infos kann man als Besucher auch direkt auf die Seiten der einzelnen Abteilungen gelangen und dort Detailinformationen oder nur für Abteilungsmitglieder interessante Fakten abrufen. Selbstverständlich kann man auch weiterhin  direkt die Abteilungsleiterin oder den Abteilungsleiter telefonisch oder per e-mail kontaktieren.

Die Kontaktaufnahme zum Verein ist jetzt wesentlich erleichtert (die direkte Eingabe einer e-mail von unseren Seiten aus ist möglich). So ist es auch ein Leichtes, Anregungen oder Kritiken direkt an uns weiter zu geben. Wir hoffen, dass von dieser Möglichkeit reichlich Gebrauch gemacht wird. Ebenso möchten wir allen Besuchern unserer Seiten das Gästebuch ans Herz legen. Wir würden uns über ein feedback oder einfach einen Gruß sehr freuen.

Langer Rede kurzer Sinn: Viel Spaß mit den MTV-Internetseiten!

Mehrere Premieren für Handballjugend

STAFFELN Neue Regions Ems-Jade startet / Turniere bei den Jüngsten geplant

Wittmund/Friesland/Wilhelmshaven/SV – Am 1. Juli hat für die Jugendhandballer der Region Ems-Jade eine neue Ära begonnen. Die Spieltechniker haben erstmals für alle Teams, die für den Regionsspielbetrieb gemeldet wurden, einen gemeinsamen Spielbetrieb vorbereitet. Zudem starten unter dem Dach das Handballverbandes Niedersachsen (HVN) die männlichen und weiblichen A-Jugend- mannschaften erstmals in regionsübergreifenden Regionsoberligen. Das Meldeergebnis im Ju- gendbereich lässt die Verant- wortlichen der Handballre- gion Ems-Jade hoffen, dass durch den Anschluss der ost- friesischen Handballvereine neue Impulse entstehen. „Im Eingangsbereich, also bei den E- und F-Jugendlichen sowie bei den Minis wurden 34 Mannschaften gemeldet“, freute sich Regionsvorsitzen- der Helmut Schuirmann (Esens). Diese Teams bestrei- ten zunächst Turniere und Spielfeste, um an den Wett- spielbetrieb herangeführt zu werden. „Hier besteht für alle Vereine die Möglichkeit, Mannschaften nachzumelden“, betonte Schuirmann, der zudem auf eine Zusammenkunft der beteiligten Vereinsvertreter Mitte August verwies.

Weiterlesen...
 
Wittmunds Turner vorne mit dabei

Fest / Buntes Programm für den MTV

Göttingen/Wittmund/KKR – Das Erlebnisturnfest in Göttingen ist mit 250 000 Gästen und 20 000 aktiven Teilnehmern eine rundum gelungene Veranstaltung gewesen. Teil dieses Festes waren auch 22 Sportler des MTV Wittmund, die ein paar äußerst ereignisreiches Tage verlebten. Als Teilnehmer des Festzuges starteten die Turner in die Veranstaltung, zahlreiche Konzerte und Workshops rundeten das Programm ab. Aber auch das Turnen an sich sollte nicht zu kurz kommen. Sowohl beim Wahlwettkampf am Freitag als auch beim Pokalwettkampf am Sonntag machten die Wittmunder auf sich aufmerksam.

Weiterlesen...
 
Junge Leichtathleten aktiv und erfolgreich

Seit nunmehr zwei Jahren treffen sich Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren unter der Anleitung von G. Kollenbroich zum Leichathletiktraining. Spielerisch, aber auch durch gezielte Vorbereitung in den Disziplinen, sollen die Kinder Spaß am Laufen, Springen , Werfen haben. Mittwochs findet das Training in der Turnhalle der BBS, in der Zeit von 16-17.30 Uhr, statt.In den Sommermonaten geht`s natürlich ins Wittmunder Stadion an der Breslauer Straße. Freitags wird im Wald gelaufen.Wir treffen uns dort von 14.30 Uhr bis 15.15 Uhr zum Ausdauertraining. Einige Kinder haben schon 2015 als auch 2016 erfolgreich ihre Leistungsfähigkeit bei Cross- und Straßenläufen als auch bei Sportwettkämpfen in Ostfriesland unter Beweis gestellt und einige vordere Platzierungen erreicht.

Weiterlesen...
 
MTV Wittmund-Karate

Kurz vor den Sommerferien geben die Wittmunder Karateka nochmal Vollgas.
 Vergangenes Wochenende veranstaltete der JV Bockhorn eine Karate Gürtelprüfung, zu der auch der MTV Wittmund angereist war, um höhere Gürtelstufen zu erhalten. Gemeinsam mussten sich die Prüflinge den Anforderungen stellen und zeigten den beiden Prüfern des niedersächsischen Karateverbandes Moritz Roth und Jörg Auffarth, was sie gelernt haben.
Es bestanden vom MTV zum 9.Kyu (weiß) Levin Behle, Lennart Wilken, Bosse Streich, Xenia Novikov, Tammy Janssen, zum 8.Kyu (gelb) Lasse Streich, Viktoria Buschhardt, Anton und Artiom Krovopushkin, Simon Hinrichs, zum 7.Kyu (orange) Sven Streich, Malte Peters, Daria Schoolmann, zum 6.Kyu (grün) Daniel Reiswich, zum 5.Kyu (blau) Viviane Janssen, zum 4.Kyu (blau II) Mathis Schühle, zum 3.Kyu (1.Braun) Anna Buschmann, zum 2.Kyu (2.Braun) Greta Hanken und Lukas Anar, zum 1.Kyu (3.Braun) Chantal Klube.

Weiterlesen...
 
Neue Fortbildungen der Sportregion

Hier sind zwei aktuelle Fortbildungsangebote der Sportregion zu den Themen "Kinder in Kindertagesstätten, Schule und Verein" und "Eine Schatztruhe voller Fantasie"

Kinder in Kindertagesstätten, Schule und Verein

Eine Schatztruhe voller Fantasie

 
18. Wittmunder Klinkerlauf - Anmeldung jetzt möglich

Auch heute schon ist die Anmeldung zum 18. Wittmunder Klinkerlauf, der am Sonnabend, 03. September 2016 stattfindet, möglich.

Zur Anmeldung

 
Karate Jugendevent 2016 – MTV Delegation nimmt am 3-tägigen Lehrgang teil



Nach erfolgreicher Gürtelprüfung ging es nur wenige Tage später für die Karateka Lukas Anar, Yannick Ihnen, Daniel Reiswich, Henk Brüggebors, Greta Hanken, Chantal Klube, Daria Schoolmann, zusammen mit den Trainern Danjel Hirsch und Anna Buschmann nach Rotenburg/Wümme, wo ein 3-tägiger Karate Lehrgang des Deutschen Karate Verbandes angeboten wurde.
Mit über 200 Teilnehmern wurde das bereits dritte veranstaltete Karate Jugendevent sehr gut angenommen, sodass fast die gesamte Jugendherberge durch die Sportler belegt wurde.
Bereits am Anreisetag wurden die ersten Eröffnungs-Trainingsstunden in der direkt anliegenden Sporthalle absolviert, die von Björn Strote und Andreas Christmann  geleitet wurden.
Am Folgetag wurde bei den Landestrainern Antonio Dionisio (Kata) und Mark Haubold (Kumite) trainiert. Die Trainingsstunden wurden altersentsprechend (6 – 12 Jahre und 13 – 18 Jahre) durchgeführt, sodass jeder Teilnehmer auf seine Kosten gekommen ist. 
Die MTV Delegation legte in der Freizeit sportlich nach und besuchte am Samstagnachmittag das Schwimmbad Ronolulu, nachdem dann Lasertag in Bremen gespielt wurde, um die Freundschaften innerhalb der Gruppe zu vertiefen.
Sonntag ging es in die letzten Trainingsstunden, die u.a. von Türk Kiziltoprak (Kata) geleitet wurde. Kiziltoprak führte intensives Kihon Training durch, dass allen Teilnehmern hohe Konzentration abverlangte. Einfach zu kombinierende Karatetechniken wurden mit jeder Wiederholung durch sportartspezifische Methoden immer schwieriger.
Insgesamt war das 3.Jugendevent, das bisher beste Jugendevent seit 2014. 
Jeder Lehrgangsteilnehmer hatte in der Vergangenheit die Möglichkeit, Kritik zu äußern, die sehr gut umgesetzt wurde, sodass z.B. auch Trainer und Betreuer während des Lehrgangs an einer „Train the Trainer“ Einheit, die sich in praktischen sowie theoretischen Unterrichten aufteilte, teilnehmen konnten.
Der Karatekämpfer des MTV werden jetzt in die verdienten Sommerferien gehen und im September an der Landesmeisterschaft Kinder / Schüler in Bad Bentheim teilnehmen.

zu den Fotos
 
Wittmunder Stadion: "Bisher kein klares Bekenntnis“

Infrastruktur / „Arbeitskreis Stadion“ ruft Politik und Verwaltung zum Handeln auf / In der Kreisstadt dürfe keine weitere wichtige Sportstätte so einfach aufgegeben werden.

Wittmund/AH - Der Ratsbeschluss zum Wittmunder Stadion vom Dienstagabend reicht dem „Arbeitskreis Stadion“ nicht: „Wir fordern ein klares Bekenntnis zum Erhalt der Sportanlage – von Politik und Verwaltung in Stadt und Landkreis“, so Sprecher Bernd Kollenbroich. Der Arbeitskreis hatte bereits im April diesen Jahres Anträge an den Landkreis und die Stadt gestellt mit dem Ziel, • dass sich Kreistag und Stadtrat für den Erhalt des Stadions aussprechen und den Landkreis und die Stadt zu beauftragen, gemeinsam mit den Vereinen, den Bürgern und dem Arbeitskreis nachhaltige Lösungen und Finanzierungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Von diesem Ziel sei man noch weit entfernt, meinten Kollenbroich sowie seine Mitstreiter Johann Oldewurtel, Martin Ullrich, Herbert Potzler und Gertrud Kollenbroich in einem Pressegespräch. Weder Stadt noch Landkreis seien in den zurückliegenden Jahren ihren Verpflichtungen nachgekommen – sprich: Es wurde kaum oder nur das Notwendigste repariert. Die Aktivitäten der Vereine – vor allem des SV Wittmund – und die „kosmetischen“ Maßnahmen des Landkreises reichten nicht mehr aus, das Stadion zu erhalten: „Wasser dringt in den Keller ein und muss zurückgehalten werden, der Beton muss saniert, die Drainage muss geprüft und instandgesetzt werden, Stolperfallen etwa an den Sprunggruben müssen beseitigt und die Laufbahn nachhaltig erneuert werden. Arbeiten, die Privatleute und unsere Vereine überfordern.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 19